Pfarrverband Gerolfing

Pfarrfest 2019 – Willibaldsfest 2019:
Ein doppelter Grund zum Feiern

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher in Irgertsheim

Das Pfarrfest der Pfarrei Pettenhofen-Irgertsheim konnte in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal auf dem Gelände neben der Alten Schule in der Irgertsheimer Lichtgutgasse gefeiert werden. Heuer fiel die Feier mit dem Willibaldsfest zusammen, das an den Eichstätter Diözesanpatron erinnert.

Zu Beginn des Festes feierte die Gemeinde in der Kirche St. Laurentius gemeinsam die Heilige Messe. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand heuer der Diözesanpatron Willibald, dessen Fest ebenfalls am 7. Juli begangen wird. Im Rahmen seiner Predigt blickte Diakon Daniel Heinle auf das Leben des Heiligen zurück.

Nach dem Schlusssegen ergriff der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Franz Bier das Wort. Er ehrte dabei Johanna Lechermeier sowie Martha Schmidmeyer für ihre langjährigen Verdienste um das Wohl der Pfarrei. Frau Lechermeier kümmerte sich über viele Jahre um die Aussegnungshalle am Irgertsheimer Friedhof. Als Verwalterin der Alten Schule machte sich Frau Schmidmeyer einen Namen in der Gemeinde.

Nachdem sich die letzten Regenschauer verzogen hatten, konnten die zahlreichen Gäste bei letztlich schönem Wetter ihre Getränke sowie das feine Essen in der Gemeinschaft genießen. Auch für die Kleinsten war einiges geboten. Diese konnten unter anderem an einem Glücksrad tolle Preise gewinnen.

Im Rahmen des Pfarrfestes wurde der Caritas Sozialstation Ingolstadt ein neues Fahrzeug für die ambulante Krankenpflege übergeben. Finanziert wurde das Auto, das zukünftig in den westlichen Stadtteilen Ingolstadts zum Einsatz kommen wird, durch die Mitglieder des Fördervereins für häusliche Pflege Irgertsheim-Pettenhofen-Mühlhausen. Die Segnung des Fahrzeugs erfolgte durch Dompropst em. Klaus Schimmöller und Diakon Daniel Heinle.

Bericht: Alexander Bayerle

Fotos: Alexander Bayerle

Klicken Sie auf ein Bild um die Bilder groß zu sehen